Skilanglaufzentrum

„Wir machen Skilanglauf ganzjährig mit Nordic Walking, Rollski und Nordic-Cross-Skating möglich“

Der SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. arbeitet seit einigen Jahren sehr intensiv mit der Verbandsgemeinde Rengsdorf und der dortigen Skiabteilung vom Turnverein (TV) Rengsdorf zusammen.

Wir legen darauf Wert, dass – wenn die Witterung es zulässt – besonders die Einheimischen möglichst nah am Wohnort Skilanglauf betreiben können. Daher arbeiten wir – wie auch bei der Gründung des DSV Nordic aktiv Walkingzentrums Rengsdorfer Land – mit der Verbandsgemeinde und dem TV Rengsdorf zusammen, wenn es um die Präparation der Skilanglaufloipen geht. Diese Strecken wiederum sind über die Ortsgemeinden verteilt. Die Strecken sind auch für Einsteiger leicht zu bewältigen und liegen zwischen 300 und 400 Metern Höhe. Loipenbenutzer, die die Strecken bereits durch das Nordic Walking-Zentrum kennen, sollten sich umso besser zurechtfinden. Schließlich sind die Loipen direkt an das DSV Nordic aktiv Ausbildungszentrum Skiverband Rheinland e.V. mit seinen 3 DSV-zertifizierten Nordic Walking-Strecken mit Sitz in Neuwied-Heimbach-Weis angebunden.

Die Verbandsgemeinde Rengsdorf hat daher im Jahre 2010 eine Skilanglaufkarte für vier Loipen in Kurtscheid, Bonefeld, Ehlscheid, Anhausen und Meinborn herausgegeben, die im Vergleich zu vielen Skilanglaufloipen in Deutschland, die nur für Skilanglauf genutzt werden auch die neuen Möglichkeiten des DSV Nordic aktiv Konzeptes nutzt. Sollte kein Schnee liegen ist Skilanglauf in Form von Nordic Walking auf DSV-zertifizierten Nordic Walkingstrecken in den 14 Ortsgemeinden der VG Rengsdorf möglich. Darüber hinaus ist die sportliche Variante von Skilanglauf – das Nordic Skating mit Rollski auf den Radwegen der VG Rengsdorf möglich. Es erfolgt daher eine enge Kooperation mit dem bundesweiten DSV Nordic aktiv Ausbildungszentrum Skiverband Rheinland e.V.

 Hierfür wurde folgende Karte bzw. folgender Plan herausgegeben:

Loipe Nr. 1 in Bonefeld/Kurtscheid

Aufgrund der manchmal etwas besseren Schneelage in Bonefeld/Kurtscheid ist der zentrale Ausgangspunkt das Gelände am DSV nordic aktiv Walkingzentrum Rengsdorfer Land am Birkenhof in Bonefeld mit Parkplatz (Start an der Nordic Walking Streckentafel rechts neben der Reitsportanlage Birkenhof). Hier sind einfache Rundkurse für Anfänger in Richtung Sportplatz Bonefeld gespurt

Loipenpräparation mit einem der vereinseigenen Motorschlitten

Loipe Nr. 2 Kurtscheid/Ehlscheid – Kristall-Loipe

Am Birkenhof beginnend gibt es eine „Kristall-Loipe“, die in Rich­tung Kurtscheid bis zum Rennwegeck nach Ehlscheid führt. Auf den Höhen wird bei einer fantastischen Fernsicht der Klosterweg überquert. Durch das Laubachtal geht es zum Ausgangspunkt zurück (Länge ca. 8 km). Einstieg in Ehlscheid ist an der Gom­merscheider Straße mit Parkmöglichkeit am Haus des Gastes.

Loipe Nr. 3 Peterhofloipe

In Anhausen wird bei guten Schneeverhältnissen die Höhenloipe Petershof gespurt. Ausgangspunkt ist der Parkplatz Petershof im Gewerbegebiet Anhausen an der L 258. Die Loipe verläuft auf der gegenüberliegenden Seite in Richtung Rüscheid mit toller  Fern­sicht (Länge ca. 4 km).

Loipe Nr. 4 – Meinbornloipe

Da das vereinseigene DSV Nordic aktiv Walkingzentrum in direkter Nähe zu der Loipe Nr 4 – Meinbornloipe ( 2-3 km ) Höhenlage 350 m N.N liegt, steht der vereinseigene Motorschlitten innerhalb kürzester Zeit zum Anlegen der Spuren zur Verfügung.

Die Aktiven beim Training

Sie erreichen die Anhausenloipe mit dem Auto über die A3 – Abfahrt Dierdorf – L258 bis zum Ortausgang nach Anhausen fahren und dann nach ca. 1 km auf den Parkplatz Heidegraben links abbiegen.

Von Neuwied die B42 auf die L258 Richtung Anhausen am Haus am Pilz vorbeifahren und dann ca. 500 m vor dem Waldrand auf den Parkplatz Heidegraben rechts abbiegen.

Zusätzliche Loipen werden bei guter Schneelage in Hümmerich und Oberraden sowie ein Übungskurs am Waldfestplatz in Rengsdorf

Den Schneelage- und Loipenbericht für alle Loipen erhaltet ihr direkt bei uns auf der Seite.

Kontaktiert uns gerne: 0176/55550025, rpuderba@rz-online.de