Zum Inhalt springen

Preisverleihung: Nachwuchsleistungssportprojekt des SRC wird ausgezeichnet

Der Skilanglauf- und Rollsportclub Heimbach-Weis 2000 e.V. (SRC) wurde heute vom Landessportbund für sein Nachwuchsleistungssportprojekt geehrt. Dazu sagt der Vorsitzende des Skilanglauf- und Rollsportclub Heimbach-Weis 2000 e.V., Stefan Puderbach:
„Über die Auszeichnung durch den Landessportbund freuen wir uns als vergleichsweise kleiner Verein besonders. Bereits seit einigen Jahren sind wir in der Nachwuchsarbeit aktiv und können auf viele erfolgreiche Skilanglaufwinter zurückblicken. Die Pandemie hat auch uns zu Schaffen gemacht. Die letzten zwei Jahre waren für unseren Verein ein hartes Stück Arbeit. Umso mehr sind wir dankbar, dass wir nun den Sport wieder in gewohntem Ablauf betreiben können. Die Auszeichnung durch den Sportbund ist für uns Anerkennung und Motivation zugleich, unseren Weg weiterzugehen und das Projekt weiterzuverfolgen.
Mit Johanna Thielges und Marvin Güttler beschreiten zwei Athleten aus unserem Nachwuchsprojekt nun den Weg ins Skiinternat Winterberg und dürfen dort nun unter Anleitung von Kadertrainern trainieren und zur Schule gehen. Als Verein sind wir dankbar, dass wir mit unserer Arbeit, die zum allergrößten Teil ehrenamtlich stattfindet, unseren Beitrag zu diesem Erfolg leisten durften.“

Vorsitzender Stefan Puderbach bei der Preisverleihung durch LSB-Vizepräsidentin Miriam Welte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.