Virtueller Skilanglaufpokal

Der SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. hat sich gemeinsam mit dem DSV Nordic aktiv Ausbildungszentrum Skiverband Rheinland e.V. dazu entschieden in Zeiten von Corona eine virtuelle Skilanglaufserie mit Crosslauf, Nordic Walking, Rollski und Skilanglauf von Dezember 2020 bis Ende März 2021 ins Leben zu rufen. Da Individualsport möglich ist, soll jeder Akteur die Möglichkeit haben bekannte Skilanglaufloipen aus dem Verbandsgebiet mit seinen Langlaufski laufen zu können. Nach der Anmeldung kann jeder über einen Änderungslink seine Zeit über das Feld virtuelle Zeit und den Nachweis über das Feld Bildnachweis hochladen.

Hier kannst du dich anmelden: https://my.raceresult.com/162748/info

Allein oder im Team – entweder liebt man die Soloherausforderung oder geht lieber im Team auf die Strecke. Alles ist möglich. Die Sportler können die Distanz allein oder gemeinsam mit der Familie, den Kollegen oder Freunden bestreiten. Wichtig ist dabei, die aktuellen Coronaschutzbestimmungen einzuhalten. Ein virtueller Lauf hat sogar Vorteile. Der Unterschied zu der gewöhnlichen Veranstaltung ist, dass die Aktiven den Ort, den Streckenverlauf und die Zeit frei wählen können. Es ist nicht notwendig zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort zu sein. Jeder kann mitmachen, egal an welchem Ort der Welt. Es besteht auch die Möglichkeit, die Wettbewerbe im Skilanglaufzentrum Rhein-Westerwald in Anhausen auf den Loipen oder in Adenau, Morbach, Daun, Emmerzhausen, Salzburger Kopf, Fuchskaute oder aber auch am Kniebis im nächstmöglichen Schnee zu absolvieren. Während dem genannten Zeitraum werden eine 500m, fünf und zehn km Strecke für Rollski und Skilanglauf und Crosslauf ausgezeichnet. Bei der 10 km Crosslaufstrecke handelt es sich um die frühere Volkslaufstrecke Rund um Rommersdorf. Bei der 5 km Crosslaufstrecke handelt es sich um eine neue Variante. Die Routen für Rollski und Skilanglauf sind identisch mit den Skilanglaufloipen im Skilanglaufzentrum Rhein-Westerwald am Heidengraben in Anhausen. Im Nordic Walkingbereich werden die seit 2005 bundesweit zertifizierten DSV Nordic Walkingstrecken 4,1 km ( blaue Route ), 8,3 km ( route Route ) und 11,1 km ( schwarze Route ) vom DSV nordic aktiv Ausbildungszentrum Skiverband Rheinland e.V. als NW-strecken ausgeschrieben. 


Wie funktioniert es?

  • Für die Veranstaltung wird ein Startgeld 5,00 € – Gerne kann auch ein höherer Betrag gespendet werden. Ab 201,00 € Spende wird eine extra Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt erstellt. Bis 200,00 € reicht der Überweisungsbeleg
  • Um all die Strecken, Loipen in der ausgeschriebenen Form anbieten zu können werden regelmäßig ehrenamtlich Pflegearbeiten durch den SRC Heimbach-Weis 2000 e.V.für das DSV nordic aktiv Streckennetz durchgeführt. Mit der Infrastruktur Starttafel Parkplatz am Zoo haben Läufer, Nordic Walker, Walker eine ideale  Infrastruktur zum Einstieg. Von daher werden 1,-EUR des Startgeldes für die Pflege der Strecke und 1,-EUR für den Zoo verwendet um gut durch die Coronazeit zu kommen.
  • Über die einmalige Anmeldung kann mehrmals im Zeitraum vom 20.12.2020 – 31.03.2021 die gewählte Disziplin und Distanz über den Änderungslink aktualisiert werden.
  • Die Teilnehmer*innen erhalten mit der Anmeldebestätigung einen Änderungslink um Ihre Laufzeit eintragen zu können.
  • Mit diesem Änderungslink ist eine Teilnehmerdatenkorrektur möglich. Außerdem wird hiermit ein Bildnachweis (Screenshot vom Smartphone oder Laufuhr) hochgeladen und die Zeit erfasst.
  • Zwischen dem 20.12.2020. und dem 31.03.2021 können die Wettbewerbe absolviert werden.
  • Anschließend können die Leistungen (Distanz, Zeit) über den oben genannten Änderungslink selbst hochgeladen werden.
  • Die Veranstaltung unterscheidet sich im Vergleich zu sonstigen Bewerben dadurch, dass keine direkter Vergleich der Aktiven an einem festen Termin stattfindet.
  • Alle Teilnehmer werden gebeten Fairness walten zu lassen.
  • Alle Teilnehmer werden gebeten sich an die Abstandsgebote und die Einhaltung der Hygiene-Regeln – AHA-Regel gegen Corona zu halten. 
  • Alle Teilnehmer werden gebeten während Ihrem Lauf Rücksicht auf andere Nutzer der Strecke zu nehmen.
  • Alle Teilnehmer werden gebeten auf die Verkehrssicherheit der Strecken z.B. beim Rollskilauf zu achten auch wenn als Strecken Radwege verwendet werden, da keine Streckensperrung wegen der Veranstaltung erfolgt.
  • Während und nach der Veranstaltung werden wertvolle und interessante Preise unter allen Teilnehmern verlost.
  • Erstellung von Ergebnislisten nach Abschluss der Veranstaltung
  • Teamwertung nach Anzahl der Teilnehmer*innen. Die drei größten Teams erhalten einen Sonderpreis
  • Die Urkunden gibt es zum Selbstausdrucken nach Abschluss der Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.